Moving Average Entry Point




Moving Average Entry PointEinfache Moving Averages machen Trends Stand Out Moving Averages (MA) sind eine der beliebtesten und haufig verwendeten technischen Indikatoren. Der gleitende Durchschnitt ist einfach zu berechnen und, sobald er in einem Diagramm dargestellt ist, ein leistungsstarkes visuelles Trend-Spotting-Tool. Sie werden oft uber drei Arten von gleitenden Durchschnitt zu horen: einfach. Exponentiell und linear. Der beste Ort zum Start ist durch das Verstandnis der grundlegendsten: die einfache gleitende Durchschnitt (SMA). Werfen wir einen Blick auf diese Indikator und wie sie helfen konnen Handler folgen Trends in Richtung gro?erer Gewinne. (Fur mehr uber gleitende Durchschnitte sehen Sie unseren Forex Walkthrough.) Trendlinien Es kann kein vollstandiges Verstandnis der bewegten Durchschnitte ohne ein Verstandnis der Tendenzen geben. Ein Trend ist einfach ein Preis, der sich in einer bestimmten Richtung fortsetzt. Es gibt nur drei echte Trends, denen eine Sicherheit folgen kann: Ein Aufwartstrend. Oder bullish Trend, bedeutet, dass der Preis hoher ist. Ein Abwartstrend. Oder barische Tendenz, bedeutet, dass der Preis niedriger ist. Seitwarts gerichtet. Wo sich der Preis seitwarts bewegt. Die wichtige Sache, uber Trends zu erinnern ist, dass die Preise nur selten in einer geraden Linie bewegen. Daher werden gleitende Durchschnittslinien verwendet, um einem Handler zu helfen, die Richtung des Trends leichter zu identifizieren. (Fur weiterfuhrende Literatur zu diesem Thema, siehe Die Grundlagen der Bollinger-Bands und Moving Average Umschlage: Raffinieren ein beliebtes Trading-Tool.) Moving Average Construction Die Lehrbuch-Definition eines gleitenden Durchschnitt ist ein durchschnittlicher Preis fur eine Sicherheit mit einem bestimmten Zeitraum. Nehmen wir den sehr popularen 50-Tage gleitenden Durchschnitt als Beispiel. Ein gleitender 50-Tage-Durchschnitt wird berechnet, indem die Schlusskurse fur die letzten 50 Tage der Sicherheit gezahlt und addiert werden. Das Ergebnis aus der Additionskalkulation wird dann durch die Anzahl der Perioden geteilt, in diesem Fall 50. Um weiterhin den gleitenden Durchschnitt auf einer taglichen Basis zu berechnen, ersetzen Sie die alteste Zahl mit dem letzten Schlusskurs und machen die gleiche Mathematik. Unabhangig davon, wie lange oder kurz eines gleitenden Durchschnitts sind Sie auf der Hand, sind die grundlegenden Berechnungen gleich geblieben. Die Anderung erfolgt in der Anzahl der Schlusskurse, die Sie verwenden. So ist z. B. ein 200-Tage-Gleitender Durchschnitt der Schlusskurs fur 200 Tage, zusammengefasst und dann durch 200 geteilt. Sie sehen alle Arten von gleitenden Durchschnitten, von zweitagigen gleitenden Durchschnitten bis zu 250-Tage-gleitenden Durchschnittswerten. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie eine bestimmte Anzahl von Schlusskursen haben mussen, um den gleitenden Durchschnitt zu berechnen. Wenn eine Sicherheit nagelneu oder nur einen Monat alt ist, konnen Sie einen gleitenden Durchschnitt von 50 Tagen nicht durchfuhren, da Sie nicht uber eine ausreichende Anzahl von Datenpunkten verfugen. Auch ist es wichtig zu beachten, dass weve gewahlt, um Schlusskurse in den Berechnungen verwenden, aber gleitende Durchschnitte konnen mit monatlichen Preisen, Wochenpreise, Eroffnungskurse oder sogar Intraday-Preise berechnet werden. Abbildung 1: Ein einfacher gleitender Durchschnitt in Google Inc. Abbildung 1 ist ein Beispiel fur einen einfachen gleitenden Durchschnitt auf einem Aktienchart von Google Inc. (Nasdaq: GOOG). Die blaue Linie reprasentiert einen gleitenden 50-Tage-Durchschnitt. Im obigen Beispiel sehen Sie, dass sich der Trend seit Ende 2007 verringert hat. Der Preis fur Google-Aktien fiel im Januar 2008 unter den 50-Tage-Gleitenden Durchschnitt und ging weiter nach unten. Wenn der Kurs unter einem gleitenden Durchschnitt liegt, kann er als einfaches Handelssignal verwendet werden. Ein Umzug unter dem gleitenden Durchschnitt (wie oben gezeigt) deutet darauf hin, dass die Baren die Preisaktion kontrollieren und dass sich der Vermogenswert voraussichtlich weiter senken wird. Umgekehrt, ein Kreuz uber einem gleitenden Durchschnitt deutet darauf hin, dass die Bullen in der Kontrolle sind und dass der Preis kann immer bereit, einen Schritt hoher zu machen. (Lesen Sie mehr in Track-Aktienkurse mit Trendlinien.) Andere Wege zu bewegen Gleitende Durchschnitte Gleitende Durchschnitte werden von vielen Handlern verwendet, um nicht nur einen aktuellen Trend, sondern auch als Ein-und Ausfahrt-Strategie zu identifizieren. Eine der einfachsten Strategien beruht auf der Kreuzung von zwei oder mehr bewegten Durchschnitten. Das Grundsignal wird gegeben, wenn der kurzfristige Mittelwert uber oder unter dem langerfristigen gleitenden Durchschnitt liegt. Zwei oder mehr gleitende Durchschnittswerte erlauben Ihnen, einen langerfristigen Trend zu sehen, verglichen mit einem kurzeren bewegten Durchschnitt, das es auch eine einfache Methode ist, zu bestimmen, ob der Trend an Starke gewinnt, oder wenn er im Begriff ist, umzukehren. Abbildung 2: Ein langfristiger und kurzerer bewegter Durchschnitt in Google Inc. Abbildung 2 verwendet zwei gleitende Mittelwerte, eine langfristige (50-tagige, die von der MACD gezeigt wird Blaue Linie) und der andere kurzere Term (15-Tage, dargestellt durch die rote Linie). Dies ist das gleiche Google-Diagramm in Abbildung 1 gezeigt, aber mit dem Zusatz der beiden gleitenden Mittelwerte, um den Unterschied zwischen den beiden Langen zu veranschaulichen. Sie bemerken, dass die 50-Tage gleitenden Durchschnitt ist langsamer, um Preisanderungen anzupassen. Weil es mehr Datenpunkte in seiner Berechnung verwendet. Auf der anderen Seite reagiert der 15-tagige gleitende Durchschnitt schnell auf Preisveranderungen, da jeder Wert aufgrund des relativ kurzen Zeithorizonts eine gro?ere Gewichtung bei der Berechnung aufweist. In diesem Fall wurden Sie, indem Sie eine Cross-Strategie verwenden, fur den 15-Tage-Durchschnitt sehen, um den 50-Tage-Gleitenden Durchschnitt als Einstieg fur eine Short-Position zu uberqueren. Abbildung 3: Ein Dreimonatiges Das Obenstehende ist ein Drei-Monats-Diagramm von United States Oil (AMEX: USO) mit zwei einfachen gleitenden Durchschnitten. Die rote Linie ist der kurzere, 15 Tage gleitende Durchschnitt, wahrend die blaue Linie den langeren, 50-tagigen gleitenden Durchschnitt darstellt. Die meisten Handler werden das Kreuz des kurzfristigen gleitenden Durchschnitts uber dem langerfristigen gleitenden Durchschnitt verwenden, um eine Long-Position einzuleiten und den Beginn eines zinsbullischen Trends zu identifizieren. (Erfahren Sie mehr uber die Anwendung dieser Strategie im Handel The MACD Divergence.) Unterstutzung wird festgestellt, wenn ein Preis nach unten tendiert. Es gibt einen Punkt, an dem der Verkauf Druck nachlasst und Kaufer sind bereit, in Schritt. Mit anderen Worten, eine Etage etabliert ist. Widerstand tritt auf, wenn ein Preis aufwarts tendiert. Es kommt ein Punkt, wenn die Kaufkraft abnimmt und die Verkaufer treten. Das wurde eine Obergrenze schaffen. (Weitere Erlauterungen hierzu finden Sie unter Support amp Resistance Basics.) In beiden Fallen kann ein gleitender Durchschnitt in der Lage sein, einen fruhen Unterstutzungs - oder Widerstandswert zu signalisieren. Wenn zum Beispiel eine Sicherheit in einem etablierten Aufwartstrend sinkt, dann ware es nicht uberraschend, wenn die Aktie bei einem langfristigen, 200-tagigen gleitenden Durchschnitt gefunden wird. Auf der anderen Seite, wenn der Preis niedriger ist, werden viele Handler fur die Aktie beobachten, um den Widerstand von gro?en gleitenden Durchschnitten (50-Tage, 100-Tage, 200-Tage-SMAs) abzusto?en. (Fur mehr uber die Unterstutzung und Widerstand, um Trends zu identifizieren, lesen Sie Trend-Spotting mit der Akkumulation / Distribution Line.) Fazit Moving Averages sind leistungsfahige Werkzeuge. Ein einfacher gleitender Durchschnitt ist einfach zu berechnen, was es erlaubt, ziemlich schnell und einfach eingesetzt zu werden. Eine bewegte Durchschnitte gro?te Starke ist seine Fahigkeit, einem Handler zu helfen, einen gegenwartigen Trend zu identifizieren oder eine mogliche Trendumkehr zu lokalisieren. Bewegungsdurchschnitte konnen auch ein Ma? an Unterstutzung oder Widerstand fur die Sicherheit identifizieren oder als ein einfaches Eingangs - oder Ausgangssignal wirken. Wie Sie sich entscheiden, gleitende Durchschnitte zu verwenden, ist vollig bis zu Ihnen. Bewegungsdurchschnitte: Wie man sie verwendet Einige der Hauptfunktionen eines gleitenden Durchschnittes sind, Trends und Umkehrungen zu kennzeichnen. Die Starke eines Vermogensimpulses zu messen und potenzielle Bereiche zu bestimmen, in denen ein Vermogenswert Unterstutzung oder Widerstand findet. In diesem Abschnitt werden wir darauf hinweisen, wie verschiedene Zeitperioden die Dynamik uberwachen konnen und wie sich gleitende Mittelwerte bei der Einstellung von Stopp-Verlusten vorteilhaft auswirken konnen. Daruber hinaus werden wir einige der Moglichkeiten und Grenzen der gleitenden Durchschnitte, die man beachten sollte, wenn sie als Teil einer Handelsroutine. Trend Trends identifizieren ist eine der Schlusselfunktionen der gleitenden Durchschnitte, die von den meisten Handlern verwendet werden, die den Trend zu ihrem Freund machen wollen. Gleitende Mittelwerte sind nacheilende Indikatoren. Was bedeutet, dass sie nicht vorhersagen, neue Trends, sondern bestatigen Trends, sobald sie etabliert wurden. Wie Sie in Abbildung 1 sehen konnen, wird eine Aktie in einem Aufwartstrend betrachtet, wenn der Kurs uber einem gleitenden Durchschnitt liegt und der Durchschnitt nach oben geneigt ist. Umgekehrt wird ein Handler einen Preis unter einem nach unten abfallenden Durchschnitt verwenden, um einen Abwartstrend zu bestatigen. Viele Handler werden nur in Erwagung ziehen, eine lange Position in einem Vermogenswert zu halten, wenn der Preis uber einem gleitenden Durchschnitt handelt. Diese einfache Regel kann dazu beitragen, dass der Trend funktioniert in den Handlern zugunsten. Momentum Viele Anfanger-Trader fragen, wie es moglich ist, Impulse zu messen und wie bewegte Durchschnitte verwendet werden konnen, um eine solche Leistung zu bewaltigen. Die einfache Antwort ist, genau auf die Zeitraume zu achten, die bei der Erstellung des Durchschnitts verwendet werden, da jeder Zeitraum wertvolle Einblicke in verschiedene Arten von Impuls geben kann. Im allgemeinen kann das kurzzeitige Momentum durch Betrachten von sich bewegenden Durchschnitten gemessen werden, die sich auf Zeitabschnitte von 20 Tagen oder weniger konzentrieren. Betrachtet man bewegte Durchschnitte, die mit einer Periode von 20 bis 100 Tagen erstellt werden, gilt allgemein als ein gutes Ma? fur das mittelfristige Momentum. Schlie?lich kann jeder gleitende Durchschnitt, der 100 Tage oder mehr in der Berechnung verwendet, als Ma? fur das Langzeitmomentum verwendet werden. Der gesunde Menschenverstand sollte Ihnen sagen, dass ein gleitender 15-Tage-Durchschnitt ein geeigneterer Ma?stab fur kurzfristige Impulse ist als ein 200-Tage-Gleitender Durchschnitt. Eine der besten Methoden, um die Starke und Richtung eines Vermogensimpulses zu bestimmen, besteht darin, drei gleitende Durchschnittswerte auf ein Diagramm zu legen und dann genau darauf zu achten, wie sie sich in Beziehung zueinander stapeln. Die drei gleitenden Durchschnitte, die in der Regel verwendet werden, haben unterschiedliche Zeitrahmen, um kurzfristige, mittelfristige und langfristige Kursbewegungen darzustellen. In Abbildung 2 ist ein starkes Aufwartsmoment zu beobachten, wenn kurzere Mittelwerte uber langerfristigen Durchschnittswerten liegen und die beiden Mittelwerte divergieren. Wenn umgekehrt die kurzeren Mittelwerte sich unterhalb der langeren Mittelwerte befinden, ist der Impuls in der Abwartsrichtung. Unterstutzung Eine weitere haufige Verwendung von gleitenden Durchschnitten ist die Bestimmung potenzieller Preisstutzungen. Es braucht nicht viel Erfahrung im Umgang mit gleitenden Durchschnitten zu bemerken, dass der sinkende Preis eines Vermogenswertes oft stoppen und umkehren Richtung auf dem gleichen Niveau wie ein wichtiger Durchschnitt. Zum Beispiel in Abbildung 3 konnen Sie sehen, dass der 200-Tage gleitenden Durchschnitt war in der Lage, den Preis der Aktie zu stutzen, nachdem sie von seiner hohen in der Nahe von 32 fiel. Viele Handler erwarten eine Absprung von gro?en gleitenden Durchschnitten und wird andere nutzen Technische Indikatoren als Bestatigung der erwarteten Bewegung. Widerstand Sobald der Preis eines Vermogenswertes unter ein einflussreiches Unterstutzungsniveau fallt, wie zum Beispiel der gleitende 200-Tage-Durchschnitt, ist es nicht ungewohnlich, die durchschnittliche Aktie als eine starke Barriere zu sehen, die Investoren daran hindert, den Preis uber diesen Durchschnitt hinaus zu drucken. Wie Sie aus der unten stehenden Tabelle sehen konnen, wird dieser Widerstand oft von Handlern als Vorzeichen genutzt, um Gewinne zu erzielen oder bestehende Longpositionen zu schlie?en. Viele Leerverkaufer werden auch diese Mittelwerte als Einstiegspunkte nutzen, da der Preis oftmals vom Widerstand abprallt und seinen Kurs weiter senken wird. Wenn Sie ein Investor sind, der eine Long-Position in einem Vermogenswert halt, der unter den gleitenden Hauptdurchschnitten handelt, kann es in Ihrem besten Interesse sein, diese Niveaus genau zu beobachten, weil sie den Wert Ihrer Investition stark beeinflussen konnen. Stop-Losses Die Unterstutzung und Widerstand Eigenschaften der gleitenden Durchschnitte machen sie ein gro?es Werkzeug fur die Verwaltung von Risiken. Die Fahigkeit, sich zu bewegen, um strategische Platze zu ermitteln, um Stop-Loss-Auftrage festzulegen, erlaubt es Handlern, Positionen zu verlieren, bevor sie gro?er werden konnen. Wie Sie in Abbildung 5 sehen konnen, konnen Handler, die eine Long-Position in einer Aktie halten und ihre Stop-Loss-Auftrage unter einflussreichen Durchschnittswerten einstellen, sich eine Menge Geld sparen. Die Verwendung von gleitenden Durchschnitten, um Stop-Loss-Auftrage festzulegen, ist der Schlussel fur jede erfolgreiche Handelsstrategie. Learn Forex: Trend Handelsregeln mit Moving Average Crosses Artikel-Zusammenfassung: Viele Handelssysteme bauen aus einem guten gleitenden Durchschnitt Crossover zu Spot-Eintritte und Ausfahrten. Sobald Sie das Konzept verstehen und wie Sie Moving Average Crossovers auf Ihren Handel anwenden, werden Sie sehen, wie diese einfache Technik fur alle Trader-Typen (Long, Intermediate, AMP kurzfristig) funktionieren kann. Wenn ein Trader beginnt, die technische Analyse der Preis-Aktion zu studieren, werden sie oft zuerst in die Moving Averages eingefuhrt werden. Wenn die technische Analyse der Versuch ist, zukunftige Preisentwicklungen vorherzusagen, dann sind die Moving Averages ein wurdiger Anfang. Sobald Sie gleitende Durchschnitte verstehen, konnen Sie dann zwei gleitende Durchschnitte anwenden und einen Eintrag finden und auf der Grundlage eines Crossover-Vorgangs beenden. Letrsquos beginnen mit zwei einfachen Definitionen und bauen von dort aus: Moving Averages (MA): Der Durchschnittspreis uber eine bestimmte Anzahl von Perioden (z. B. 50, 100, 200). Wenn der Markt in einem deutlichen Aufwartstrend ist, sollte der durchschnittliche Preis uber einen bestimmten Zeitraum steigen und Preis nicht unter dem Durchschnitt schwachen. Moving Average Crossover: Der Punkt auf einem Chart, wenn ein Crossover des kurzeren oder schnell laufenden Durchschnitts uber oder unter dem langerfristigen oder langsameren gleitenden Durchschnitt erfolgt. Erfahren Sie Forex: Moving Average Crossover Beispiel Chart Erstellt von Tyler Yell, CMT Viele Handler wurden auf dem Mond und zuruck arbeiten, um die Strategie, die am besten fur sie zu finden. Allerdings gehen die meisten Tradersrsquo-Strategien und enden mit einem gleitenden Durchschnitt Crossover, um Zeit-und Exits. Tatsachlich hat dieses einfache System zeitgeprufte Namen fur Kreuze wie das lsquoGolden Crossrsquo und lsquoDeath Crossrsquo geschaffen, weil der Markt dazu neigt, zu ehren, wenn ein Crossover stattfindet. Lernen Sie Forex: Das goldene Kreuz ist ein bullish Signal, wenn die 50 MA kreuzt uber dem 200 MA Chart erstellt von Tyler Yell, CMT Erfahren Sie Forex: Death Cross ist ein barisches Signal, wenn die 50 MA kreuzt unterhalb der 200 MA Chart von Tyler Yell, CMT erstellt Das erste, was zu schatzen, wenn das Verstandnis einer gleitenden Durchschnitt Crossover ist die Einfachheit. Markte neigen dazu, oszillieren und Handel innerhalb eines klar definierten Bereich oder Trend. Trader erfahren bald, dass folgende Trends die meisten Belohnung fur die geringste Menge an Arbeit bieten konnen und gleitende durchschnittliche Crossover profitieren von dieser Realisierung. Auch von Bedeutung ist, dass viele Wahrungen und handelbaren Instrumenten nicht Trend. Wenn Sie jedoch ein Wahrungspaar finden, das uber einen Trendverlauf verfugt und einen gleitenden Durchschnittsubergang sieht, konnen Sie einen Trade mit einem klar definierten Risiko eingeben, indem Sie den Stop uber oder unter dem Crossover setzen. Vorteile der Verwendung einer Moving Average Crossover-Strategie Die gleitende durchschnittliche Crossover-Handelsstrategie vereint einen kurzeren bewegten Durchschnitt mit einem langerfristigen gleitenden Durchschnitt. Gemeinsame Beispiele sind eine 10 MA und eine 30 MA fur kurzere Term Eintrage oder eine 50 MA und eine 200 MA fur langerfristige Eintrage. Wenn Sie auf der Grundlage von Frequenzweichen ein - und ausschalten, konnen Sie sich objektive Signale anschauen, die die Marktstarke widerspiegeln. Risiken der Verwendung eines Moving Average Crossover-Strategie Obwohl dies als die einfachste Handelsstrategie gesehen wird, ist die Moving Average Crossover fur die folgenden Trends nicht ohne Ruckzug. Die gleitenden Durchschnittswerte geben allen Preisen innerhalb des Zeitraums, der bei der Anwendung des Indikators gewahlt wird, gleiche Gewichtung, so dass die Indikatoren in der Lage sind, auf Preisanderungen zu reagieren. Wenn es eine langsamere Reaktionszeit, konnte dies bedeuten, dass Ihr Handler weniger Lohn geopfert und offnen Sie sich bis zu einem gro?eren Risiko. Wie Sie sich vorstellen konnen, gibt es mehr als eine Art von gleitenden Durchschnitten. Einige gleitende Durchschnitte wie der Exponential Moving Average legen mehr Wert auf den jungsten Preis, damit Sie schneller auf mogliche Trendverschiebungen reagieren konnen. Unabhangig davon, welche Art von gleitendem Durchschnitt Sie verwenden, bleiben die Regeln fur Ein - und Ausgange dieselben. Fortgeschrittene Verwendung eines Moving Average Crossover Bei der Betrachtung fortgeschrittener Handelssysteme kommen viele Handler auf das zunachst verwirrende, aber vollstandig integrative Ichimoku-Handelssystem. Im Herzen der Ichimoku Trading System ist ein Moving Average Crossover der 9 und 26 Periode gleitenden Durchschnitt. Das System schaut nur Kaufsignalkreuze, wenn Preis uber dem Durchschnitt des hohen und niedrigen Preises uber den letzten 52 Perioden oder Verkaufssignal kreuzt, wenn Preis unter dem Durchschnitt des hohen und niedrigen Preises uber den letzten 52 Perioden ist. Learn Forex ndash Ichimoku konzentriert sich auf gleitende durchschnittliche Crossover in Bezug auf die Wolke. Chart Erstellt von Tyler Yell, CMT Moving Average Crosses bringen den Trader den Vorteil der Zeit bestatigt Trenderfolge und Ausstiege wahrend Vermeidung von whipsaws in Preisen, die andere Trader schaden konnen, die zu schnell auf eine vorzeitige Bewegung zu handeln sind. Da es eine Menge Emotion hinter dem Handel und Geld riskieren kann, gibt es einen naturlichen Nutzen fur eine objektive und einfache Strategie. Wenn yoursquore ein neuer Trader, ist dies ein gro?artiger Ort zu starten, um sicherzustellen, dass Sie donrsquot verpassen die gro?en bewegt. --- Geschrieben von: Tyler Yell, Trading Instructor Interessiert an unseren Analysten Besten Ansichten auf wichtigen Markten Check out Our Free Trading Guides Hier DailyFX bietet Forex News und technische Analyse uber die Trends, die die globalen Wahrungsmarkte beeinflussen.