10 Month Moving Average Strategy




10 Month Moving Average StrategyMoving Averages: Strategien 13 Von Casey Murphy. Senior Analyst ChartAdvisor Unterschiedliche Anleger verwenden gleitende Mittelwerte aus verschiedenen Grunden. Einige verwenden sie als ihr primares analytisches Werkzeug, wahrend andere sie einfach als ein Vertrauensbuilder verwenden, um ihre Investitionsentscheidungen zu sichern. In diesem Abschnitt gut prasentieren ein paar verschiedene Arten von Strategien - die Einbindung in Ihren Trading-Stil ist bis zu Ihnen Crossovers Ein Crossover ist die grundlegendste Art von Signal und wird bei vielen Handlern bevorzugt, weil es alle Emotionen entfernt. Die grundlegendste Art der Crossover ist, wenn der Preis eines Vermogenswertes bewegt sich von einer Seite eines gleitenden Durchschnitt und schlie?t auf der anderen. Preis-Crossover werden von Handlern verwendet, um Verschiebungen im Impuls zu identifizieren und konnen als eine grundlegende Ein-oder Ausfahrt-Strategie verwendet werden. Wie Sie in Abbildung 1 sehen konnen, kann ein Kreuz unterhalb eines gleitenden Durchschnitts den Beginn eines Abwartstrends signalisieren und wurde wahrscheinlich von Handlern als Signal verwendet, um bestehende Longpositionen zu schlie?en. Umgekehrt kann ein Abschluss uber einem gleitenden Durchschnitt von unten den Beginn eines neuen Aufwartstrends nahelegen. Die zweite Art der Crossover tritt auf, wenn ein kurzfristiger Durchschnitt durchlauft einen langfristigen Durchschnitt. Dieses Signal wird von Handlern verwendet, um zu identifizieren, dass sich der Impuls in einer Richtung verschiebt und dass sich eine starke Bewegung wahrscheinlich annahert. Ein Kaufsignal wird erzeugt, wenn der kurzfristige Durchschnitt uber dem langfristigen Durchschnitt liegt, wahrend ein Verkaufssignal durch einen kurzfristigen Durchschnittsubergang unterhalb eines langfristigen Durchschnitts ausgelost wird. Wie Sie aus dem Diagramm unten sehen konnen, ist dieses Signal sehr objektiv, weshalb es so beliebt ist. Dreifach-Crossover und das Moving Average-Band Zusatzliche gleitende Mittelwerte konnen dem Diagramm hinzugefugt werden, um die Gultigkeit des Signals zu erhohen. Viele Handler werden die fA?nf-, 10- und 20-Tage gleitenden Durchschnitte auf ein Diagramm setzen und warten, bis der fA?nftA¤gige Durchschnitt kreuzt oben durch die anderen dieses ist im Allgemeinen das PrimA¤rkaufzeichen. Warten auf den 10-Tage-Durchschnitt, um uber den 20-Tage-Durchschnitt zu kommen, wird oft als Bestatigung verwendet, eine Taktik, die oft die Anzahl der falschen Signale reduziert. Die Erhohung der Anzahl der gleitenden Mittelwerte, wie in der Dreifach-Crossover-Methode gesehen, ist eine der besten Moglichkeiten, um die Starke eines Trends zu messen und die Wahrscheinlichkeit, dass der Trend anhalten wird. Dies bettelt die Frage: Was wurde passieren, wenn Sie fugte hinzu, bewegte Durchschnitte Einige Leute argumentieren, dass, wenn ein gleitender Durchschnitt nutzlich ist, dann mussen 10 oder mehr noch besser sein. Dies fuhrt zu einer Technik, die als das gleitende durchschnittliche Band bekannt ist. Wie Sie aus der Tabelle unten sehen konnen, werden viele gleitende Mittelwerte auf das gleiche Diagramm gelegt und werden verwendet, um die Starke des aktuellen Trends zu beurteilen. Wenn alle gleitenden Mittelwerte sich in die gleiche Richtung bewegen, wird der Trend als stark bezeichnet. Umkehrungen werden bestatigt, wenn die Durchschnitte kreuzen und Kopf in die entgegengesetzte Richtung. Die Reaktionsfahigkeit auf veranderte Rahmenbedingungen wird durch die Anzahl der in den gleitenden Durchschnitten verwendeten Zeitperioden berucksichtigt. Je kurzer die in den Berechnungen verwendeten Zeitraume, desto empfindlicher ist der Durchschnitt auf leichte Preisanderungen. Eines der gebrauchlichsten Bander beginnt mit einem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt und addiert Mittelwerte in 10-tagigen Schritten bis zum endgultigen Durchschnitt von 200. Diese Art von Durchschnitt ist gut, um langfristige Trends / Umkehrungen zu identifizieren. Filter Ein Filter ist jede Technik, die in der technischen Analyse verwendet wird, um das Vertrauen eines bestimmten Handels zu erhohen. Beispielsweise konnen viele Anleger beschlie?en, zu warten, bis eine Sicherheit uber einem gleitenden Durchschnitt liegt und mindestens 10 uber dem Durchschnitt liegt, bevor sie eine Bestellung aufgeben. Dies ist ein Versuch, um sicherzustellen, dass die Frequenzweiche gultig ist und die Anzahl der falschen Signale zu reduzieren. Der Nachteil uber die Verteilung auf Filter zu viel ist, dass einige der Verstarkung aufgegeben wird und es konnte dazu fuhren, dass das Gefuhl, wie Sie verpasst das Boot. Diese negativen Gefuhle werden im Laufe der Zeit sinken, wahrend Sie die Kriterien fur Ihren Filter standig anpassen. Es gibt keine festgelegten Regeln oder Dinge zu achten, wenn die Filterung seiner einfach ein zusatzliches Tool, das Ihnen erlaubt, mit Vertrauen zu investieren. Moving Average Envelope Eine andere Strategie, die die Verwendung von gleitenden Durchschnitten enthalt, wird als Umschlag bezeichnet. Diese Strategie beinhaltet das Plotten von zwei Banden um einen gleitenden Durchschnitt, gestaffelt um einen bestimmten Prozentsatz. Zum Beispiel wird in der nachstehenden Tabelle eine 5 Umhullung um einen 25-Tage gleitenden Durchschnitt platziert. Handler sehen diese Bander, um zu sehen, wenn sie als starke Bereiche der Unterstutzung oder des Widerstandes fungieren. Beachten Sie, wie die Bewegung oft umgekehrt Richtung nach Annaherung an eine der Ebenen. Eine Kursbewegung uber die Band kann eine Periode der Erschopfung signalisieren, und die Handler werden fur eine Umkehrung in Richtung des Mitteldurchschnitts zu sehen. Die LEI, SP500 und 10 Monate Moving Average Im vergangenen Monat habe ich die Strategie zugeschrieben Mebane Faber hervorgehoben. Es ist eine einfache, aber elegante Strategie, die wahrscheinlich mehr Verdienst fur seine Abneigung gegen Risiko als seine Fahigkeit, Zeit den genauen Boden eines Barenmarktes verdient. Es ist eine Strategie - ein Weg, um einen Plan, wann zu kaufen und zu verkaufen. Es ist kein Anruf oder eine Meinung auf dem Markt. Das Zeug werde ich anderen uberlassen. Ich habe die Strategie als Back Stop nur fur den Fall, dass ich es falsch verstanden haben. Sie sehen, ich glaube, dass die aktuelle Rallye von Anfang Marz eine Barenmarkt-Rallye ist und dass dies nicht die Startrampe zu einem neuen Bullenmarkt ist. So eine monatliche schlie?en uber die einfache 10 Monate gleitenden Durchschnitt hat sich meine willkurliche Zeile in den Sand zu sagen, ja, ich habe es falsch. Interessanterweise liegen die von zahlreichen fundamentalen Variablen ermittelten Konjunkturforschungsinstitute Leading Economic Indicator (LEI) nun uber dem einfachen 10-Monatsdurchschnitt. Die LEI ist etwa 60 korreliert mit dem SampP500. So sehen wir, ob der LEI, der ein gutes Barometer fur die Wirtschaftstatigkeit ist, dem Faber-Modell einen Mehrwert verleihen kann. In allen Modellen, die in diesem Artikel behandelt werden, werde ich monatliche Daten auf dem SampP500 (oder LEI) mit einem Startdatum von September 1970 verwenden. Von diesem Zeitraum bis heute hat das SampP500 ungefahr 850 Punkte gewonnen. Dies ist unser Kauf und halten Bogey. Slippage und Provisionen werden nicht berucksichtigt, und ich erwage keine Zinsen verdient, wenn die Strategien in bar sind. Die Variablen, die ich beurteile, sind in Tabelle 1 und konnen eine Erklarung erfordern. Die maximale MAE bezieht sich auf maximale negative Exkursion. MAE ist der prozentuale Prozentsatz, den Sie zu einem Handel gegen Ihren Einstiegspreis sehen mussten, bevor der Handel geschlossen wurde. MAE reprasentiert diese Periode des Selbstzweifels, wenn Sie sich fragen, ob Sie diese wirklich haben. Je gro?er die MAE desto mehr Selbstzweifel und Verlust sind Sie wahrscheinlich zu haben. Der andere Begriff ist der RINA-Index. Der RINA-Index ist ein Ma? fur das Risiko, das sich aus den gewonnenen Strategien, der Zeitverzogerung und der Zeit auf dem Markt ergibt. Je hoher die Zahl, desto besser, und idealerweise wollen wir eine Strategie, um eine Menge Punkte mit so wenig Abzug wie moglich und innerhalb so wenig Markt-Exposition wie moglich zu gewinnen. RINA ist ein Ma? fur die Effizienz des Handels. Die Faber-Modell ist es, die SampP500 auf einem Monatsabschluss uber den einfachen 10-Monats-gleitenden Durchschnitt der Verkaufstrategie zu verkaufen, ist auf jedem Monatsabschluss unter dem einfachen 10 Monate gleitenden Durchschnitt zu verkaufen. Das zweite Modell ist, den SampP500 zu kaufen, wenn der LEI uber seinem einfachen 10monatigen gleitenden Durchschnitt schlie?t, der Verkaufstrategie ist, das SampP500 zu verkaufen, wenn das LEI unter seinem einfachen 10 Monat gleitenden Durchschnitt schliesst. Das dritte Modell ist die SampP500 kaufen, wenn sowohl die LEI und SampP500 sind uber ihre einfachen 10 Monate gleitenden Durchschnitt der Verkauf Strategie ist es, die SampP500 verkaufen, wenn sowohl die LEI und SampP500 sind unterhalb ihrer einfachen 10 Monate gleitenden Durchschnitt. Das vierte Modell ist, den SampP500 zu kaufen, wenn sowohl das LEI als auch das SampP500 uber ihrem einfachen 10-monatigen gleitenden Durchschnitt liegen, ist die Verkaufsstrategie, den SampP500 zu verkaufen, wenn entweder das LE oder das SampP500 unter dem einfachen 10 Monate gleitenden Durchschnitt schlie?en. Das funfte Modell ist, den SampP500 zu kaufen, wenn sowohl das LEI als auch das SampP500 uber ihrem einfachen 10-monatigen gleitenden Durchschnitt liegen, ist die Verkaufstrategie, den SampP500 zu verkaufen, wenn nur das SampP500 unter seinem einfachen 10monatigen gleitenden Durchschnitt schlie?t. Nun sehen wir uns Tabelle 1 an. Meistens bietet das Hinzufugen des LEI-Modells zum Faber-Modell wenig Wert. Das Faber-Modell hat noch die meisten Punkte gewonnen und mit dem hochsten RINA-Index ist es die effizienteste Strategie. Das Hinzufugen des LEI scheint, den gewinnenden Prozentsatz zu verbessern und deshalb kann das LEI ein zusatzlicher Filter fur das Faber Modell sein. Die beste Ausstiegsstrategie ist diejenige, die auf dem Preis basiert - monatlich in der Nahe des SampP500 unterhalb seines 10 Monate gleitenden Durchschnitts. Das Faber-Modell bietet eine einfache Methode zur Teilnahme am Markt. Sein gro?tes Kapital, glaube ich, ist die Risikoaversion und die Verkaufsstrategie. Zuruck in die Tabelle, beachten Sie, dass Drawdowns uber 40 wurden in den Strategien mit LEI als Ausgangssignal gesehen. Das Faber-Verkaufssignal, ein in der Nahe des SampP500 unterhalb seines einfachen 10-Monats-Gleitendurchschnitts, fuhrte zu Abschlagen aus dem Bereich von 17 bis 24. Trotz der Wunder oder Magie der einfachen 10 Monate gleitenden Durchschnitt gibt es Risiken fur diese Strategie, wie von der hohen MAE und bescheidenen ziehen nach unten. Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Kommentare von Disqus zu sehen. Autor: Guy Lerner Haftungsausschluss: Guy M. Lerner ist der Herausgeber und Grunder von The Technical Take Blog. Sein Kommentar zu den Finanzmarkten basiert auf Informationen, die fur zuverlassig gehalten werden und nicht als Anlageberatung gedacht sind. Unter keinen Umstanden stellen die Informationen in seinen Spalten eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Aktien dar. Lerner kann gelegentlich Positionen in den Wertpapieren halten, die in seinen Spalten und auf der Website in allen Fallen erwahnt werden, alle Positionen werden vollstandig an der technicaltakedotcom. blogspot /. Ihre Positionen konnen sich jedoch jederzeit andern. Fur weitere Informationen uber eine der oben genannten, wenden Sie sich bitte die Technischen Nimmt volle Nutzungsbedingungen und Datenschutz (Link unten). Wahrend Lerner keine Anlageberatung oder Empfehlungen abgeben kann, ladt er Sie ein, Ihre Kommentare an: guythetechnicaltake zu senden. Copyright-Hinweis: Abgesehen davon, dass ein gedrucktes Exemplar dieses Newsletters oder sonstiger Materialien, Dateien oder Dokumente, die von TheTechnicalTake, LLC fur Ihren personlichen Gebrauch (oder Herunterladen fur denselben begrenzten Zweck) zuganglich sind, zuganglich ist oder diese veroffentlicht wird, keine dieser Materialien enthalt , Dateien und / oder Dokumente ohne vorherige ausdruckliche schriftliche Genehmigung von Guy M. Lerner vervielfaltigt, wiederveroffentlicht, wiederverbreitet oder anderweitig verteilt werden. Copyright-Kopie 2004-2012 Guy Lerner Alle Bilder, XHTML Renderings und Quellcode Copyright-Kopie SafehavenMeb Faber Forschung Timing-Modell Haufig gestellte Fragen Ich versuche, so offen und ehrlich uber die Vorteile sowie die Nachteile jeder Strategie und Ansatz I Forschung zu sein. Von gro?ter Bedeutung ist die Suche nach einem Asset-Management-Programm und Prozess, der das Richtige fur Sie ist. Das Timing-Modell wurde nur als ein einfaches Beispiel veroffentlicht. Es gibt erhebliche Verbesserungen, die an dem Modell vorgenommen werden konnen, und wir fuhren keine Client-Fonds mit den genauen Parametern im Wei?buch oder Buch. Im Folgenden sind die am haufigsten gestellten Fragen per E-Mail. Wenn Sie weitere Fragen haben, mailen Sie mir bitte an email160protected mit Betreffzeile FAQ: 1. Wie aktualisiere ich dieses Modell Was meinst du mit monatlichem Preis Das Modell, wie veroffentlicht, wird nur einmal monatlich am letzten Tag aktualisiert Monat. Marktwirkung wird inzwischen ignoriert. Das veroffentlichte Modell sollte nur breit reprasentativ fur die Leistung sein, die man von einem so einfachen System erwarten kann. 2. Haben Sie eine All-In-Version untersucht, in die Sie 100 der Vermogenswerte investieren, unabhangig davon, welche Anlageklassen sich auf einem Kaufsignal befinden. Ja, aber dies beseitigt die Vorteile der Diversifikation und macht das Portfolio gro?en Risiken ausgesetzt, wenn nur wenige Anlageklassen vorhanden sind Ein Kaufsignal. Daruber hinaus fuhrt es unnotige Transaktionskosten. Die Renditen sind hoher, aber mit einer unnotigen Erhohung des Risikos. 3. Haben Sie eine Long-Short-Version untersucht, wo Sie die Asset-Klasse zu beenden, anstatt sich zu Bargeld Ja. Die Ergebnisse sind in den Buchern Anhang. 4. Mischen Sie die Asset-Klassen monatlich Ja. Obwohl wir in dem Buch zeigen, dass es wichtig ist, einmal auszugleichen, ist die Haufigkeit nicht so wichtig. Wir empfehlen eine jahrliche Neuverteilung in steuerfreien Konten und eine Neuausrichtung auf der Grundlage von Zahlungsstromen in steuerpflichtigen Konten. 5. Haben Sie versucht, verschiedene gleitende Durchschnitte Ja. Es gibt eine breite Parameterstabilitat von 3 Monaten auf uber 12 Monate. Ditto fur EMAs. 6. Ich mag die Strategie und mochte es implementieren, sollte ich bis zum nachsten Gleichgewicht warten Wir investieren in der Regel sofort an der Rebalance-Punkt. Wahrend dies einen signifikanten Effekt auf kurzfristige Ergebnisse haben kann, sollte es eine waschen auf lange Sicht sein. Investoren, die kurzfristig besorgt sind, konnen ihre Einkaufe uber mehrere Monate oder Quartale hinweg taumeln. 7. Wo kann ich verfolgen die Strategie 8. Was uber die Verwendung von taglichen oder wochentlichen Daten Doesn8217t nur Aktualisierung monatlich setzen einen Investor zu dramatischen Preisbewegungen in der Zwischenzeit Wir haben Bestatigung der Daten fur verschiedene Zeitrahmen, einige uberlegen, einige minderwertig. Ihre Frage ist gultig, aber auch das Gegenteil. Was passiert mit einem System, das taglich aktualisiert, wo ein Markt geht schnell, dann kehrt und geht direkt zuruck Der Investor ware Whipshawed und Kapital verloren. 9. Was ist der beste Weg fur eine Person, um das gehebelte Modell zu implementieren Dies ist schwierig. Idealerweise konnen sie Hebelwirkung zu einem vernunftigen Margin-Rate nutzen. Interactive Brokers ist konsequent fair hier. Mit Hebel ETFs ist eine schreckliche Idee. Fur Investoren, die mit dem Produkt vertraut sind, sind Futures eine gute Wahl. Man kann auch ein All-in-Kreuz-Markt Rotation System. 10. Hast du jemals daran gedacht, die Timing - und Rotationssysteme zu kombinieren 11. Warum nimmst du das Guthaben fur die Verwendung des 200-Tage-Gleitenden Durchschnittsmodells 12 an. Fur das Rotationssystem hast du daruber geschrieben, wo du den Top-Performer uber die letzten 3, 12 Monate, verwenden Sie einfach den Mittelwert der 3, 6, 12 Monate Leistung, um die Top-Performer zu berechnen 13. Ist die 10 Monate SMA-Crossover fur alle (funf) Asset-Klassen optimiert, oder ist es moglich, dass verschiedene Zeitrahmen funktionieren konnte Besser fur verschiedene Assetklassen Unterschiedliche Zeitrahmen werden sicherlich besser funktionieren (in der Vergangenheit), aber es gibt eine breite Parameterstabilitat uber viele verschiedene gleitende durchschnittliche Langen. 14. Haben Sie jemals versucht das Hinzufugen von Gold zu Ihrem Modell (oder einer anderen Assetklasse) Ja, verwenden wir mehr als 50 Asset-Klassen bei Cambria 8211 das Papier soll lehrreich sein. 15. Warum haben Sie sich fur die 10-Monats-SMA nur als Vertreter der Strategie, und es entspricht auch am nachsten 200 Tage gleitenden Durchschnitt. Wir wahlten monatlich, da die taglichen Daten nicht so weit zuruckgehen fur viele der Assetklassen. 16. Woher erhielten Sie Ihre historischen Daten Global Financial Data. 17. Welche Software haben Sie verwendet, um die historischen Backtests durchzufuhren 18. Manchmal erwahnen Sie mit BND oder AGG anstelle von IEF. Warum ist, dass Wir erwahnen in dem Buch, dass das Timing der niedrigeren Volatilitat Anleihen macht nicht viel Unterschied (hohere Vol-Anleihen wie Corporates, emerging und Junk-Arbeit gut aber). Wir erwahnen, dass ein Anleger einen Anleiheindex wie AGG oder BND anstatt IEF kaufen und halten konnte. 19. Ich versuche, Ihre Ergebnisse mit X (Yahoo, Google, etc.) Datenbank zu replizieren und meine Ergebnisse don8217t ubereinstimmen. Was gibt die Indizes, die in Papier und Buch veroffentlicht werden, erhalten von Global Financial Data. Ich kann nicht wirklich alle Datenquellen uberprufen, um zu sehen, wie sie ihre Zahlen berechnen, aber stellen Sie sicher, dass die Zahlen Gesamtertrag einschlie?lich Dividenden und Einkommen sind. Fur Yahoo Finance muss man die eingestellten Zahlen 8211 verwenden und sicherstellen, dass sie jeden Monat anpassen (oder die neuen Renditen fur diesen Monat aufzeichnen), ein langwieriger Prozess. Meb Faber ist Mitbegrunder und Chief Investment Officer von Cambria Investment Management und Autor von funf Buchern.