Commodity Trading Options




Commodity Trading Options5 Vorteile von Rohstoffen gegenuber Aktienoptionen Basierend auf Erfahrungen mit neuen Rohstoff-Trader, fanden wir etwa 80 von ihnen haben eine Geschichte mit Aktienoptionen. Die meisten dieser Handler drucken, wenn sie gedruckt werden, einen vagen Wunsch aus, als einer ihrer Hauptgrunde fur den nachsten Schritt zu Rohstoffen zu diversifizieren. Allerdings ist seine faszinierende, dass nur wenige haben ein festes Verstandnis der realen Vorteile, die Rohstoff-Optionen bieten konnen, vor allem, wenn sie an die Zwange, dass Aktienoption verkauft kann auf einem Investor zu gewohnen. Dont missverstehen: Verkauf von Aktienoptionen kann eine lukrative Strategie in den richtigen Handen. Allerdings, wenn Sie eines der Zehntausende von Investoren, die Aktienoptionen verkaufen, um Ihre Bestandsaufnahme Leistung zu verbessern verkaufen, konnen Sie uberrascht sein, die Leistung zu entdecken, die Sie durch die Nutzung dieser gleichen Strategie in Rohstoffen erhalten konnen. In einer Zeit, in der plotzliche und uberma?ige Volatilitat besteht, ist die Diversifizierung wichtiger denn je. Aber die Vorteile dont dort enden. Selling (auch bekannt als Schreiben) Optionen konnen Vorteile fur Investoren in Aktien und Rohstoffe bieten. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede zwischen dem Schreiben von Aktienoptionen und Schreiboptionen auf Futures. Was es im Allgemeinen kocht, ist Hebelwirkung. Futures-Optionen bieten mehr Hebelwirkung und konnen daher gro?ere potenzielle Belohnungen (zusatzlich zu hoherem Risiko) liefern. Beim Verkauf von Aktienoptionen, mussen Sie nicht zu erraten, kurzfristige Markt Richtung zu profitieren. Dasselbe gilt auch fur Futures mit wenigen entscheidenden Unterschieden: Unterer Margenbedarf (dh hoherer Return on Investment). Dies ist ein wichtiger Faktor, der viele Aktienoption Trader zu Futures zieht. Die Margen, die fur kurze Aktienoptionen gebucht werden, konnen das 10- bis 20-fache der fur die Option gesammelten Pramien betragen. Mit dem Futures-Industrie-Margin-Kalkulations-System konnen jedoch Optionen mit Out-of-pocket Margin-Anforderungen fur so wenig wie eineinhalb-fach Premium-gesammelt verkauft werden. Zum Beispiel konnten Sie eine Option fur 600 verkaufen und eine Marge von nur 700 (Gesamtsumme Anforderung minus Pramie gesammelt). Dies kann zu einer wesentlich hoheren Rendite Ihres Betriebskapitals fuhren. Attraktive Pramien konnen fur tiefe Out-of-the-money Streiks gesammelt werden. Im Gegensatz zu Aktien, wo jede lohnende Pramie zu sammeln, mussen Optionen verkauft werden ein bis drei Streik Preise aus dem Geld Futures-Optionen oft zu Streikpreisen weit aus dem Geld verkauft werden kann. Auf so entfernten Ebenen haben kurzfristige Marktbewegungen typischerweise keinen gro?en Einfluss auf Ihren Optionswert, daher kann die Zeitwert-Erosion weniger durch kurzfristige Volatilitat behindert werden. Liquiditat. Viele Aktienoptionshandler klagen uber schlechte Liquiditatsengpasse bei der Ein - oder Ausreise von Positionen. Wahrend einige Futures-Kontrakte ein hoheres offenes Interesse als andere haben, verfugen die meisten Gro?auftrage wie Finanzen, Zucker, Getreide, Gold, Erdgas und Rohol uber ein erhebliches Volumen und offene Zinsen und bieten mehrere tausend offene Kontrakte pro Ausubungspreis an. Diversifizierung. Im derzeitigen Zustand der Finanzmarkte suchen viele Anleger kostbare Diversifikation weg von Aktien. Durch die Ausweitung auf Rohstoffoptionen gewinnen Sie nicht nur eine Investition, die nicht mit Aktien korreliert ist, auch Optionspositionen konnen unkorreliert werden. In Aktien, die meisten einzelnen Aktien und ihre Optionen, wird auf die Gnade des Index als Ganzes zu bewegen. Wenn Microsoft fallt, sind die Chancen Ihr Exxon und Coca Cola Betriebe fallen auch. In Rohstoffen hat der Preis von Erdgas wenig mit dem Preis von Weizen oder Silber zu tun. Dies kann ein gro?er Vorteil bei der Verdunnung des Risikos sein. Grundlegende Vorspannung. Beim Verkauf einer Aktienoption hangt der Kurs dieser Aktie von vielen Faktoren ab, nicht zuletzt von Unternehmensgewinnen, Kommentaren des CEO oder Vorstandsmitgliedern, rechtlichen Ma?nahmen, Regulierungsentscheidungen oder einer breiteren Marktausrichtung. Sojabohnen konnen jedoch nicht kochen ihre Bucher, und Kupfer kann nicht zu gro? erklart werden, um zu scheitern. Das Angebot / Nachfrage-Bild der Rohstoffe ist analytisch sauberer. Die Kenntnis der Grundlagen einer Ware, wie z. B. Korngro?en und Nachfragezyklen, kann beim Verkauf von Warenoptionen von gro?em Wert sein. In Rohstoffen ist es meist altmodische Angebot und Nachfrage Grundlagen, die letztlich diktieren Preis, nicht die Handlungen eines schlecht verhalten CEO. Wissen diese Grundlagen konnen Ihnen einen Vorteil bei der Entscheidung, welche Optionen zu verkaufen. Verwandte Artikel3 Wege Commodity Optionen Trading Differs von Stock Options Im ein gro?er Fan von Trading-Rohstoff-Optionen. Und du solltest auch. Aber es gibt einige Nuancen beim Handel Rohstoff-Optionen, die Sie berucksichtigen mussen, wenn youre gehen, um etwas Kapital weg von Aktien zu bewegen. Diese drei Unterschiede sind die wichtigsten Konzepte zu verstehen, da sie moglicherweise andern, wie Sie diese Instrumente handeln. Angst ist in beiden Richtungen Wenn es eine Sache, um uber Optionen zu lernen ist, dass jeder Vertrag wird eine andere implizite Volatilitat haben. Sie konnen die implizite Volatilitat uber verschiedene Streiks visualisieren, indem Sie die Volatilitatsschiefe betrachten. Unten ist ein Bild von LiveVol, das die Volatilitatsverzerrung fur SPY zeigt Juni Optionen: Beachten Sie, dass, wenn wir im Streik sinken, die implizite Volatilitat auf jedem Vertrag steigt. Dies ist, weil Option Trader bereit sind, fur Tail-Risk-Schutz zu zahlen, und die meisten Hecken in Aktien sind Angst vor Nachteil. Vergleiche mit dem Volatilitats-Skew fur GLD Juni Optionen: Statt eines Skew haben wir jetzt ein Lacheln. Was geht hier vor Es kommt auf die Wahrnehmung von Risiken. Equity-Investoren haben Angst vor Nachteilen in Aktien. Aber in Rohstoffen wie Gold, Ol, Sojabohnen und Wahrungen ist die Wahrnehmung von Risiken bidirektional. Das bedeutet, das Schwanzrisiko kann auf jeder Seite sein. Denken Sie uber Ol - wenn wir sahen, eine 20 Bewegung in Ol auf den Kopf in einer sehr kurzen Zeitspanne, die erhebliche Konsequenzen uber verschiedene Vermogenswerte haben wurde. Also, wenn Hecken und Spekulanten kommen zu Rohstoff-Optionen, sie furchten starke Bewegungen in beide Richtungen. Dies andert das Strategie-Set verwendet im Rohstoff-Optionen Handel - Eisen Kondome werden attraktiver, wie auch Umsatz nach extremen Bewegungen. Commodities haben unterschiedliche Event Based Risk Einzelne Aktien Aktien konnen durch Upgrades, Downgrades, Ertrage, FDA-Ereignisse, Insider-Selling, halten Updates, institutionelle Rebalancing, Intermarket-Korrelation, gleiche Filialverkaufe getrieben werden. Die Liste kann weitergehen. Dieses erhohte Risiko erzeugt eine hohere potenzielle Belohnung - und fur diejenigen, die konservativer werden wollen, konnen Handelsindizes oder Index-Futures dieses Risiko mindern. Mit Rohstoff-Optionen sind die Risiken, die Bewegung Bewegung sind ganz anders als das, was treibt Aktien. Es konnte sich um Versorgungsberichte oder Zinsanderungen durch Zentralbanken handeln. Weil die Risiken unterschiedlich sind, kann es Ihnen eine Weise geben, Ihre Handel gegen verschiedene Risiken zu diversifizieren. Dies kann entscheidend sein, wenn Sie die besten Trades zu finden. Commodity Option Trader sind eine andere Rasse Denken Sie daran, es kommt auf die Wahrnehmung des Risikos. Warum ist Risiko bidirektional Weil die Motivationen auf dem Rohstoffmarkt vollig anders als Aktien sind. Joe Bauer muss seine Sojabohnen verkaufen. Spacely Kettenrad Unternehmen muss ihre Euro-Risiko absichern. ZeroHedge muss mehr Silber kaufen, um die Manipulatoren zu bekampfen. Kontrast, dass mit Aktien - fur 95 der Bevolkerung, ist die Investition der Schlusselbegriff. Sie schauen, um Aktien in Unternehmen zu kaufen. Kontrast, dass Gold und Ol: theres kein Cashflow aus diesen. Aus struktureller Sicht sind sie arent Investitionen. Da die Bedurfnisse dieser Markte unterschiedlich sind, sind die Anforderungen dieser Markte unterschiedlich. Was jetzt los ist. Ich sehe zwei Moglichkeiten in die Sommermonate. Jedes Ereignis-basierte Risiko (Eurozone / China) macht ein Comeback oder es doesnt. Wenn wir das erste Szenario erhalten, dann werden Korrelationen zwischen den Bestanden rasen und es wird wieder ein Makro-Spiel sein. Wenn die zweite kommt, dann Sommer Volatilitat und Liquiditat in Aktien schwinden. So oder so, Rohstoff-Optionen-Handel ist definitiv wieder in mein Trading-Arsenal fur die nachsten Monate. Steven Place ist der Grunder und Head Trader bei der Investition mit Optionen / Futures-Markte - Teil 11: Optionen auf Futures Futures Trading Short Course Optionen auf Futures begann den Handel im Jahr 1983. Heute setzt Put und Anrufe auf Landwirtschaft, Metall und Finanzen (Devisen-, Rate und Aktienindex) Futures werden durch offenen Aufschrei in bestimmten Pits gehandelt. Diese Optionen Pits befinden sich in der Regel in der Nahe derjenigen, wo die zugrunde liegenden Futures-Handel. Viele der Funktionen, die fur Aktienoptionen gelten, gelten fur Futures-Optionen. Ein Optionspreis, seine Pramie, verfolgt den Kurs seines zugrunde liegenden Futures-Kontraktes, der wiederum den Kurs des zugrunde liegenden Bargelds nachweist. Daher verfolgt die March T-Bond-Option Premium den March T-Bond-Futures-Kurs. Die Dezember-SampP 500-Indexoption folgt den Dezember-SampP 500-Index-Futures. Die May-Sojabohnen-Option verfolgt den Mai-Sojabohnen-Futures-Kontrakt. Weil Optionspreise die Futures-Preise verfolgen, konnen die Spekulanten sie nutzen, um Preisanderungen in der zugrunde liegenden Ware zu nutzen, und Hedger konnen ihre Kassenpositionen mit ihnen schutzen. Spekulanten konnen Positionen in den Optionen ausnehmen. Optionen konnen auch in Hedging-Strategien mit Futures und Cash-Positionen eingesetzt werden. Futures-Optionen haben einige einzigartige Features und eine Reihe von Jargon alle ihre eigenen. Puts, Anrufe, Streiks, etc. Futures bieten dem Handler zwei grundlegende Entscheidungen - Kauf oder Verkauf eines Vertrages. Optionen bieten vier Moglichkeiten - Kauf oder Schreiben (Verkauf) eines Anrufs oder Put. Wahrend die Futures Kaufer und Verkaufer beide Verpflichtungen ubernehmen, verkauft der Optionsschreiber bestimmte Rechte an den Optionskaufer. Ein Call gewahrt dem Kaufer das Recht, den zugrunde liegenden Futures-Kontrakt zu einem Festpreis zu kaufen. Ein Put gewahrt dem Kaufer das Recht, den zugrunde liegenden Futures-Kontrakt zu einem bestimmten Basispreis zu verkaufen. Die Call - und Put-Schriftsteller gewahren den Kaufern diese Rechte gegen Pramienzahlungen, die sie im Voraus erhalten. Der Kaufer eines Anrufs ist bullisch auf die zugrunde liegenden Futures der Kaufer einer Put ist bearish. Der Aufruf Schriftsteller (der Begriff fur den Verkaufer von Optionen verwendet) fuhlt sich der zugrunde liegende Futures-Preis bleibt der gleiche oder fallen die Put-Schriftsteller denkt, dass es die gleiche bleiben oder steigen. Beide Puts und Anrufe haben endliche Leben und vergehen vor dem zugrunde liegenden Futures-Kontrakt. Der Preis der Option, ihre Pramie, stellt einen kleinen Prozentsatz des zugrunde liegenden Wertes des Futures-Kontrakts dar. In einem Moment, schauen wir, was bestimmt Premium-Werte. Fur den Moment, denken Sie daran, dass eine Optionspramie bewegt sich zusammen mit dem Preis der zugrunde liegenden Futures. Diese Bewegung ist die Quelle von Gewinnen und Verlusten fur Optionshandler. Wer gewinnt Wer verliert Der Kaufer einer Option kann sehr profitieren, wenn seine Ansicht richtig ist und der Markt weiter steigt oder fallen in die Richtung, die er erwartet hatte. Wenn er falsch ist, kann er nicht mehr Geld verlieren als die Pramie bezahlt er vor der Option Schriftsteller. Die meisten Kaufer nie ausuben ihre Option Positionen, sondern liquidieren sie statt. Zunachst einmal konnen sie nicht im Futures-Markt sein, denn sie riskieren, einige Punkte zu verlieren, bevor sie ihre Futures-Position umkehren oder eine Ausbreitung anziehen. Zweitens ist es oft mehr rentabel, eine Option umzukehren, die noch einige Zeit vor dem Ablauf hat. Optionspreise Ein Optionspreis, seine Pramie, hangt von drei Faktoren ab: (1) dem Verhaltnis und dem Abstand zwischen dem Futures-Kurs und dem Ausubungspreis (2) der Laufzeit der Option und (3) der Volatilitat des zugrunde liegenden Futures-Kontrakts . Puts sind mehr oder weniger das Spiegelbild von Anrufen. Der Put Kaufer erwartet, dass der Preis sinken wird. Daher zahlt er eine Pramie in der Hoffnung, dass der Futures-Preis fallen wird. Wenn dies der Fall ist, hat er zwei Moglichkeiten: (1) Er kann seine Long-Put-Position zu einem Gewinn schlie?en, da er wertvoller ist oder (2) er eine ausgezeichnete Short-Position im Futures-Kontrakt seit dem Basispreis ausuben kann Wird hoher sein als der vorherrschende Futures-Preis.